Gepostet: 21.02.2020

Stein auf Stein GmbH - Vermögensverwaltung seit 1992

US Dollar oder Euro?

Die Wirtschaftsleistung Japans brach Ende 2019 ein, und eine Rezession scheint unvermeidlich. Der Abschwung im Land der aufgehenden Sonne ist ein schlechtes Omen für die Weltwirtschaft. Zudem hat die gesamte Angst vor Coronaviren in vielen vom Tourismus abhängigen Gebieten weltweit zu einem scharfen Zusammenbruch geführt. In Südostasien, Hongkong und sogar in Dubai sind starke Rückgänge zu verzeichnen. Wir sollten erwarten, dass die Zahlen des ersten Quartals für viele Regionen der Welt rezessive Trends zeigen werden. Dies treibt den Dollar nun weiter in die Höhe, da das Kapital zunehmend, insbesondere aus Asien sowie aus Europa, in den Dollar "flieht".
ACHTUNG: Sollten Sie daher €uro-Geld auf Konten, Sparbüchern, Tagesgelder, Lebens-/Rentenversicherungen, Bausparverträgen oder anderen Geldanlagen besitzen, ist genau jetzt der richtige Zeitpunkt, zu handeln! Wer wartet, verliert. Ihre Anlagen werden von uns unabhängig geprüft und Sie bekommen handfeste Empfehlungen, um Gewinne aus dieser Situation zu ziehen.
Angebot anfordern
Nachricht wurde gesendet. Wir melden uns bald bei Ihnen.