Stein auf Stein GmbH - Vermögensverwaltung seit 1992

Es ist unser größtes Anliegen, eine bessere finanzielle Zukunft für unsere Kunden zu schaffen.
Hauptstraße 53, Eingang Treppe Schwanengasse, Heidenheim an der BrenzÖffnet um 09:00Heute bis 13:00 geöffnetÖffnet am Montag um 09:00Öffnet morgen um 09:00Heute bis 17:00 geöffnetÖffnet am Mittwoch um 09:00Öffnet am Freitag um 09:00Derzeit geschlossen
Tisch reservierenTermin vereinbarenBestellenMenü ansehenJetzt anrufenAnrufen: 07321 342920Route anzeigenNachricht verfassenWhatsApp 07321 342920Nachricht verfassenNachricht an 07321 342920KontaktAngebot einholen

Aktuelle Informationen

Freistellungsauftrag – wie es "funktioniert":
Ausgangslage:
Sie haben als alleinstehende Person 801€ zur Verfügung, als verheiratete Person 1.602€ INSGESAMT (2 x jeweils 801€) zur Verfügung. Diese ...
 mehrFreistellungsauftrag – wie es "funktioniert":
Ausgangslage:
Sie haben als alleinstehende Person 801€ zur Verfügung, als verheiratete Person 1.602€ INSGESAMT (2 x jeweils 801€) zur Verfügung. Diese Summe können Sie entweder auf 1 oder mehrere Institute (Banken, Bausparkassen, etc.) verteilen.
Der Ertrag (aus Sicht verheiratet):
Angenommen, Sie haben auf Ihrem Depot 30.000 € einbezahlt, und „ernten“ einen Ertrag von 5% -> 1.500 €. Auf Ihrem Sparbuch liegen weitere 30.000 € zu 0,5% -> 150,-- €. Ihr Gesamtertrag (egal, ob dieser Zuwachs aus Zins, Kurszuwachs, Dividende, Mietzins, etc. kommt) = 1.650 € (somit 48€ mehr, als der maximale Freistellungsauftrag von 1.602 €)
Berechnung:
Normalerweise müssten Sie (1.650 x 25% =) 412,50 € an das Finanzamt abführen. Im Formblatt für den Freistellungsauftrag tragen Sie 1.500 € bei Ihrer Depotbank, und die „letzten“ 102 € auf Ihrer Sparbuchbank ein. Sie haben nun die kompletten 1.602 € auf 2 Institute verteilt.
Die Auswirkung des Freistellungsauftrags:
Sie haben 1.602 € verteilt, obwohl Sie 1.650 € Ertrag erhalten haben. Es verbleiben 1650-1602= 48€. Das bedeutet, bis zu dem Ertrag von 1.602€ müssen Sie KEINE Steuer an das Finanzamt abführen. Die verbleibenden 48€ müssen jedoch mit 25% versteuert werden (=48 x 25% = 12). Das bedeutet, Sie müssen an das Finanzamt 12,-- € Steuer abführen.
Tipp: Schreiben Sie unbedingt genau auf, bei welchem Institut Sie welchen Freistellungs-auftrag erteilt haben, Sie dürfen maximal 1.602,-- € verteilen.
Gepostet: 20.04.2018
Warum gerade JETZT Value-Investieren?
Value-Investoren kaufen Aktien guter Unternehmen , Anleihen oder andere werthaltige Investments. Sie gehen davon aus, dass sie eine gute Rendite mit angemessen...
 mehrWarum gerade JETZT Value-Investieren?
Value-Investoren kaufen Aktien guter Unternehmen , Anleihen oder andere werthaltige Investments. Sie gehen davon aus, dass sie eine gute Rendite mit angemessener Sicherheit erwirtschaften können, wenn sie nach gründlicher Analyse solche Anteile an einem guten Unternehmen, unabhängig von der jeweiligen Marktstimmung, zu einem günstigen Preis bekommen können.
Die Grundformel des Value-Investing lautet:
"Gutes Unternehmen + sehr günstiger Preis => angemessene bis hervorragende Rendite bei überschaubarem Risiko".
Kurz- bis mittelfristig ist die Börse durch die Psychologie getrieben. Langfristig setzen sich aber die wirtschaftlichen Fundamentaldaten durch. Value Investoren versuchen Trends und Moden zu vermeiden und konzentrieren sich auf die Fundamentaldaten. Wichtige Faktoren sind Bilanzqualität, Burggraben, Ertragsstärke, Zukunftsaussichten und niedrige Verschuldung. Den Schlagworten und Trends der jeweiligen Ära schenken Value Investoren keine Beachtung. „Rohstoffe“ lassen sie genauso kalt, wie von 1995 bis 2000 die „New Economy“, oder in den sechziger Jahren die „Nifty Fifty“ und heute sind es möglicherweise Bitcoin & ETFs! Stattdessen konzentrieren sich Value-Investioren Tag für Tag darauf unterbewertete Aktien zu finden, um den sprichwörtlichen Dollar für 40 Cents zu erwerben.
Aktuell stellen viele die Frage nach dem "Wie geht es weiter?" Anwort: Bilanzen lesen, denn dadurch reduzieren Sie vermeidbare Fehler - GERADE JETZT!
Gepostet: 17.04.2018
Gedanken aus der City
Die grundlegenden Prinzipien vernünftigen Investierens verändern sich zwar nicht alle 10 Jahre, dennoch muss die Anwendung dieser Prinzipien den deutlichen Veränderungen bei d...
 mehrGedanken aus der City
Die grundlegenden Prinzipien vernünftigen Investierens verändern sich zwar nicht alle 10 Jahre, dennoch muss die Anwendung dieser Prinzipien den deutlichen Veränderungen bei den finanziellen Mechanismen und dem finanziellen Klima angepasst werden. Auf Dauer gesehen wird der Aktienmarkt immer wieder „normal“, was bedeutet, dass sowohl Spekulanten wie auch Investoren mit deutlichen und vllt sogar längeren Wertzuwächsen bzw Wertverlusten rechnen müssen! „Diejenigen, die sich nicht an die Vergangenheit erinnern, sind dazu verdammt, sie noch einmal zu erleben“. Unser Hauptziel ist den Anleger davor zu schützen, in Bereiche zu geraten, in denen er sich erheblich irren kann, und ihm helfen, Strategien zu entwickeln, mit denen er sich wohlfühlen wird. (aus Intelligent Investieren), Armin M. Helget
Gepostet: Apr 13, 2018

bewährt - kontrolliert - sicher

Die meisten unserer Mandanten wünschen sich ein professionelles Management ihres Vermögens und suchen dafür einen kompetenten Ansprechpartner.
Und genau hier setzt unsere Kernkompetenz an: Vom ersten Gespräch an erhalten Sie einen erfahrenen Anlagespezialisten an die Hand, der Sie von A-Z offen und transparent begleitet. Dabei übernehmen wir die Strukturierung und dauerhafte Betreuung Ihres Vermögens, als ob es sich um unser eigenes Vermögen handelte.


In unserem Haus verfolgen wir die bewährten Prinzipien des Value Investing - Wikipedia, dessen Urvater Benjamin Graham ist und das in Perfektion vom berühmten Value-Investor Warren Buffett - verkörpert und umgesetzt wird. Basierend auf dieser Maxime erhalten Sie, nach ausführlichen Gesprächen, Ihre persönliche Anlagestrategie Ihrer Vermögenswerte.

Im Gegensatz zu den gängigen und allseits gelehrten Praktiken & wissenschaftlichen Untersuchungen ("ein bisschen hier investieren, möglichst viel streuen und ein bisschen da investieren"),  verfolgt die Value-Strategie einen glasklar verständlichen und wertorientierten Ansatz und damit einen langfristigen überproportionalen Vermögenszuwachs.

Das bedeutet, ganz einfach und kurz erklärt: Es wird NUR DANN, und NUR SO LANGE kontrolliert investiert, solange es sich wirklich lohnt und damit sinnvoll ist. Andernfalls investieren wir nicht, und parken das Kapital so lange, bis der strategisch richtige Zeitpunkt kommt, um das Kapital wieder anzulegen. D
ies ist für uns seit über 25 Jahren verantwortungsbewußtes und diszipliniertes Tagesgeschäft.

Schreiben Sie uns gerne eine Mail oder vereinbaren Sie Ihr erstes Gespräch:  a.helget@stein-auf-stein.com

" Ein Investment liegt immer dann vor, wenn nach einer gründlichen Analyse in erster Linie Sicherheit und erst im Anschluß daran eine zufriedenstellende Rendite steht. " – Benjamin Graham
====================================

Wir investieren deshalb nur in Unternehmen, die folgende Kriterien erfüllen:

1. Die Gesellschaft hat einen Jahresgewinn von mindestens 3 Millionen Euro (Summe aus ausgewiesenem Gewinn und Ertragssteigerung).

2. Nachgewiesene konsistente Rentabilität (wir sind nicht an langfristigen Projektionen oder Turnaround-Situationen interessiert).

3. Das Management liebt ihren Job, nicht das Geld.

4. Das Unternehmen hat eine Eigenkapitalrendite von mehr als 10% und hat gleichzeitig keine oder nur geringe Schulden.

5. Das Unternehmen verfügt über ein bestehendes Management (wir können keine Manager außerhalb des Subscription Driven Publishing-Geschäfts bereitstellen)

6. Wettbewerbsvorteil muss für 10 oder mehr Jahre verteidigbar sein.

7. Der Kaufpreis muss festgelegt werden (wir wollen weder unsere noch die Zeit des Verkäufers verschwenden, um über ein Geschäft zu sprechen - nicht einmal vorläufig - wenn es keine Informationen über den Preis gibt)



=============================================================

Die Stein auf Stein GmbH - Kanzlei für Finanz- & Portfolioberatung - unterliegt als Portfolioberater und Vermögensverwalter behördlicher Zulassung der
Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht
Graurheindorfer Str. 108 - D-53117 Bonn
Nr. WA 37 (119105) 100

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Karte mit Unternehmensstandort
Adresse
Hauptstraße 53
Eingang Treppe Schwanengasse
89522 Heidenheim an der Brenz
Deutschland
Route anzeigen
Kontakt
Öffnungszeiten
Mo
09:00–17:00 Uhr
Di
09:00–17:00 Uhr
Mi
09:00–17:00 Uhr
Do
09:00–17:00 Uhr
Fr
09:00–13:00 Uhr
Sa
Geschlossen
So
Geschlossen
Von dieser Website werden Cookies von Google verwendet, um ihre Dienste bereitzustellen. Durch die Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden.